☀️ 🛍️ BIG SUMMER SALE 🚀 10% Rabatt auf alles! Rabatt-Code: SUMMER24 🏖️ Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen!

Energie sparen im Terrarium

Die Stromkosten für den Betrieb von Terrarien und Paludarien können insbesondere durch die Beleuchtung und Klimaregelung erheblich sein. Mit der fortschrittlichen LED-Technologie, kombiniert mit Funktionen wie Dimmern, Wärmerückgewinnung und intelligenter Lichtsteuerung, können Sie jedoch erheblich Energie und damit Kosten sparen. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert!

Wärmerückgewinnung mit den aquaLUMix und PRO²-LED-Leisten

Ein besonders innovativer Ansatz zur Energieeinsparung ist die aktive Kühlung von LEDs. Durch diese Technik werden die LEDs nicht nur auf einer optimalen Temperatur gehalten, sondern ihre Abwärme wird auch zur Heizung des Paludariums genutzt. Bei herkömmlichen Beleuchtungssystemen geht diese Wärme meistens verloren. Mit einem System, das Wärmerückgewinnung nutzt, können Sie jedoch den Energiebedarf für die Heizung im Paludarium deutlich reduzieren.

Vorteile:

  • Die Wärmerückgewinnung nutzt die Abwärme der LEDs, um das Paludarium zu beheizen.
  • Der Energiebedarf für die Heizung des Paludariums wird erheblich reduziert.
  • LED-Beleuchtungssysteme mit Wärmerückgewinnung zahlen sich schneller aus als herkömmliche LED-Systeme durch den reduzierten Energieverbrauch sowohl für die Beleuchtung als auch für die Heizung.
  • Die LEDs arbeiten bei optimaler Temperatur, wodurch ihre Lebensdauer und Leistung maximiert werden.
  • Die Systeme arbeiten geräuschlos.
Das Ergebnis liefert einen Anhaltspunkt in welchem Umfang das System Ihr Wasser aufheizt ( = Heizung entlastet = Energie einspart). Beachten Sie, dass in die Berechnung keine weiteren Wärmequellen wie Heizstäbe oder Pumpen einbezogen werden.
Berechnung der Wassertemperatur
bei Verwendung der Wärmerückgewinnung

Länge cm
Breite/Tiefe cm
Wasserstand cm
Wasser- bzw. Raumtemperatur °C

Isolierte Flächen

Modell Länge/Variante Anzahl
 

Zu erwartende Temperatur

Stromverbrauch im Terrarium senken und Energie sparen

Das Vorhaben, Energie zu sparen, startet allerdings noch früher, nämlich bei der Auswahl der geeigneten Leuchtmittel. Bei etwa gleicher Lichtleistung hat eine 1047 mm T5 Leuchtstoffröhre eine Leistungsaufnahme von 54 Watt, eine unserer 100 cm eco+ LED-Leisten nur ca. 33 Watt. Setzen Sie hier also auf eine effizientere Variante, können Sie deutlich geringere Stromkosten fürs Aquarium erzielen.


Beispielrechnung:
eco+ LED (29W) 0,033 kW x 10 Std x 365 Tage x 0,40 € 48,18 €
T5 Röhre (54W) 0,054 kW x 10 Std x 365 Tage x 0,40 € 78,84 €

*Jährliche Kosten bei täglich 10 Std. Laufzeit und 0,40 € je kWh

Vergleichen wir die Kennzahlen von T8- und T5-Leuchtmitteln einiger etablierter Hersteller gegenüber den LED-Leisten von LEDaquaristik, zeigen sich noch einmal mehr die Potenziale. So erzeugen die moderneren Varianten bei geringerem Leistungsverbrauch vergleichsweise eine deutlich höhere Lichtleistung. Sie müssen also weniger Strom aufwenden, um die gleiche Helligkeit in Ihrem Aquarium zu erzielen.

Bezeichnung Lichtfarbe
(Kelvin)
Lichtleistung
(Lumen)
Leistung
(Watt)
Effizienz
(Lumen/Watt)
T8 Amazon-Day 895 mm 6000 2300 30 76
T8 freshpower daylight 895 mm 6500 2350 30 78
T5 Amazon-Day 850 mm 6000 3250 39 89
T5 Life Spectrum 850 mm 6700 3000 39 77
eco+ LED-Leiste SKY 790mm 6500 2427* 25 97*
PRO² LED-Leiste SKY 755mm 6500 4125* 37 111*

Quelle: DATZ/Amazonas 66 sowie Webseiten der Hersteller
*Angaben zu LEDaquaristik basieren auf real gemessenen Werten!

Noch ein Spartipp für Terrarien und Paludarien: Langlebigkeit lohnt sich!

Während eine Terrarien-Leuchtstoffröhre schon nach einem Jahr an Leistung verliert und ausgetauscht werden muss, halten LED-Leisten etwa 40.000 Stunden. Das entspricht nahezu 11 Jahren bei 10 Stunden Beleuchtung pro Tag, vorausgesetzt sie werden ordnungsgemäß gepflegt und gereinigt. Dies zeigt deutlich, dass ältere Leuchtmittel im Laufe der Zeit echte Kostenfallen sind. Daher ist es wirtschaftlich sinnvoll, auf LEDs für Terrarien und Paludarien umzusteigen!

Zusätzlich zur beeindruckenden Lebensdauer der LED-Chips bieten wir Ihnen eine herausragende Produktkompetenz und Expertise im Bereich Terrarien- und Paludarien-Beleuchtung. Unsere LED-Beleuchtung für Terrarien wird nach den neuesten technischen Standards hergestellt, wobei Zuverlässigkeit und Langlebigkeit immer im Fokus stehen. Die Verwendung hochwertiger Materialien und Komponenten, die präzise aufeinander abgestimmt sind, sowie sorgfältige Verarbeitung, garantieren höchste Qualität. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen unserer LED-Leisten für Terrarien und Paludarien.

Dimmer und aktive Kühlung zum Energie-Sparen in Terrarien und Paludarien?

Ein smartes Konzept zum Energiesparen in Terrarien und Paludarien ist die aktive Wasserkühlung. Diese hält nicht nur die LEDs auf einer optimalen Temperatur, sondern nutzt deren Abwärme auch effizient aus, um das Terrarium oder Paludarium zu erwärmen. Bei herkömmlichen Beleuchtungslösungen geht diese Wärme oft verloren. Mit einem System zur Wärmerückgewinnung können Sie jedoch die Heizkosten für Ihr Terrarium oder Paludarium deutlich senken.

Unsere fortschrittlichen Lichtsteuerungssysteme bieten, je nach Modell, 2 bis 8 individuell anpassbare Kanäle. Hiermit können für jede LED-Leiste separate Zeit- und Helligkeitseinstellungen festgelegt werden. Dies ermöglicht nicht nur die Simulation eines einfachen Sonnenaufgangs, sondern auch die Darstellung komplexer Lichtszenarien wie Gewitter, Wolkenzüge und Mondschein, um ein naturnahes Ambiente zu schaffen.

Ein zusätzlicher Vorteil dieser Technologie ist, dass bei der Nutzung einer LED-Tagessimulation selten alle LEDs gleichzeitig auf voller Leistung betrieben werden. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung des Stromverbrauchs. Somit bietet die integrierte Dimmfunktion nicht nur vielfältige Lichtszenarien, sondern ist auch eine effektive Methode zum Energiesparen.

Energie sparen mit HQL- und HQI-Ersatz

Die Wahl der richtigen Beleuchtung für Terrarien und Paludarien ist nicht nur eine Frage des Aussehens, sondern auch der Energieeffizienz und Sicherheit. Traditionelle Hochdruck-Quecksilberdampflampen (HQL) können laut EU-Richtlinien nicht mehr verkauft werden, da ihre Lichtausbeute im Vergleich zum Energieverbrauch zu gering ist. Hinzu kommt, dass Quecksilber, ein Hauptbestandteil dieser Lampen, potenziell gefährlich ist. Auch die fortgeschrittene Version dieser Lampen, Halogen-Metalldampflampen mit Quarztechnologie (HQI), wurde aus ähnlichen Umweltschutzgründen bereits 2017 verboten. Also, welche Alternativen stehen für unsere feuchten Biotope zur Verfügung?

Glücklicherweise gibt es bei LEDaquaristik den idealen Ersatz für HQL: die flexBEAM. Für diese innovative LED-Lampe ist kein Vorschaltgerät erforderlich. Sie passt in eine Standard E27 Lampenfassung. Die integrierten Glaslinsen fokussieren das Licht, wodurch die Effizienz verbessert und Helligkeitsverluste verringert werden. Dies führt in Ihrem Terrarium oder Paludarium zu einer beeindruckenden Tiefenwirkung. Ein weiteres Highlight: Die Kombination von Wasserbewegung und dem LED-Licht der flexBEAM erzeugt ein beeindruckendes Lichtspiel auf dem Boden, das an natürliche Lichtreflexionen erinnert.

LEISTUNGSDATEN

Variante Energieverbrauch Lumen Effizienz lm/W
40W 40 kWh/1000h ca. 4500 ca. 115
75W 75 kWh/1000h ca. 9000 ca. 120

Vergleichswerte von herkömmlichen HQL Leuchtmitteln:

80W = ca. 3200-3800lm*
125W = ca. 5000-6000lm*
150W = ca. 7000-7500lm*
250W = ca. 10000-12000lm*

*In Abhängigkeit von Hersteller, Lichtfarbe, etc.

Die Lichteffizienz eines Leuchtmittels in Terrarien oder Paludarien spielt eine zentrale Rolle für die Umweltfreundlichkeit und den Energieverbrauch. Ein 125-Watt-HQL-Leuchtmittel mag zwar mit rund 5.000 Lumen angegeben sein, jedoch ist der tatsächlich nutzbare Lichtstrom für das Biotop oft viel geringer. Das liegt daran, dass HQL-Lampen durch den Reflektor des Leuchtmittels einen erheblich höheren Lumenwert erzeugen müssen, um genügend Licht in das Terrarium oder Paludarium zu strahlen. Alles, was darüber hinausgeht, gilt als Verlust.

Ein weiteres Problem mit HQL-Leuchten ist ihre schnelle Abnahme an Leuchtkraft. Bereits nach wenigen Betriebsstunden verlieren sie erheblich an Intensität. Im Gegensatz dazu setzt die flexBEAM auf fokussierte Linsen mit einem Abstrahlwinkel von 60-120°. Diese Technologie minimiert Lichtverluste drastisch und optimiert die Energieeffizienz. Somit ist die flexBEAM nicht nur eine umweltfreundlichere Option, sondern unterstützt Sie auch effektiv beim Energiesparen in Ihrem feuchten Biotop.

HQI Ersatz: powerBEAM

Die powerBEAM LED-Leuchten sind die perfekte Wahl für die energieeffiziente Beleuchtung von Terrarien, insbesondere bei einem erhöhten Lichtbedarf. Ob es sich um üppige, tropische Lebensräume oder spärlich bepflanzte Wüstenumgebungen handelt, die speziellen Lichtfarben dieser Leuchten, wie AMAZON-GROW und AFRICAN-SUN, sind genau darauf abgestimmt.

Ein weiteres Highlight dieser Leuchten ist die Zweikanal-Dimmfähigkeit, welche eine naturgetreue Tageslichtsimulation ermöglicht. Das Hauptlicht, mit einer Leistung von 100 W bzw. 200 W, simuliert den Sonnenauf- und -untergang, während das separate, dimmbare Mondlicht (innerer LED-Kreis) mit bis zu 25 W bzw. 40 W den nächtlichen Zauber in Blau hervorbringt, ähnlich dem natürlichen Lichtspiel in der Wildnis.

Die powerBEAM LED-Leuchte ist so gestaltet, dass sie als Hängeleuchte per Seilaufhängung von der Decke hängt. Ein optionaler Reflektor optimiert den Abstrahlwinkel von 110° auf 90°, leitet das Streulicht effektiv nach unten und schützt gleichzeitig vor Blendung. Ein weiterer Vorteil ist der Druckguss-Aluminium-Kühlkörper mit exzellenter Wärmeleitfähigkeit. Das bedeutet, dass die powerBEAM gänzlich ohne aktive Lüfter auskommt und somit einen geräuschfreien Betrieb gewährleistet – ideal für eine ruhige Umgebung in Paludarien oder Terrarien.

Auch in Ihrem Terrarium oder Paludarium können Sie Energie sparen

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, den Energieverbrauch in Ihrem Terrarium oder Paludarium zu reduzieren, stehen wir von LEDterraristik Ihnen zur Seite. Unsere Beleuchtungslösungen sind vielfältig und sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Halter geeignet. Haben Sie Fragen zur Energieeinsparung oder möchten wissen, welches Produkt am besten zu Ihrer heimischen Umgebung passt? Kontaktieren Sie uns gerne!

Energie sparen!
Energie sparen!
Erfahren Sie, wie eine Beleuchtung von LEDterraristik zum Energiesparen beiträgt.
//INTERNAL LINKS 1. Zeile Fehler // NETZTEIL RECHNER